Dienstag, 16. Februar 2010

STP Skate Showdown

Am 13. Februar 2010 ging der erste STP-Skate Showdown in der St. Pöltner Skatehalle über die Bühne. Die Halle erstrahlt seit kurzem in neuem Gewand mit vielen, schönen und neuen Obstacles. Dieser Contest war die offizielle Einweihung der neu gestalteten Halle, die von den Baumeistern Marco Helm und Mario Kickinger designed und gebaut wurde. Der Veranstalter war der Skateshop 7even der durch Stefan "Steve" Kuback vertreten wurde. Für seinen ersten Contest hat Steve wirklich eine reife Leistung abgeliefert und hat einen richtig feinen Contest auf die Beine gestellt. Dickes Lob an Steve und ein herzliches Danke für einen sehr gelungenen Skate Contest. Er war auch so nett und hat mir den folgen Text per Mail zukommen lassen, damit ja nicht ein wichitger Name oder gezeigter Trick von mir vergessen werden kann:
Der 1. STP Skate Showdown machte seinem Namen alle Ehre: Skateboarder aus Haag, Wien, Eisenstadt, Wörgl(!), Raabs an der Thaya und natürlich aus St.Pölten und Umgebung trafen sich trotz Schnee, Eis und Kälte in der neuen Skatehalle von St.Pölten zusammen um um jede Menge Sach- und Geldpreise zu skaten. Mit tatkräftiger Unterstützung durch das Jugendzentrum Steppenwolf, das unter anderem deftige Verpflegung für alle Teilnehmer bereit stellte, skateten sowohl die Ungesponsorten Amateure im Jam Format, als auch die Pros als 2er Tag Teams einen Contest der Extraklasse. Viele kreative Tricks,aber eben auch ganz harte Banger auf hohem Niveau wurden gezeigt, die es den Judges nicht leicht machten... Hier die Ergebnisse:

Unsponsored Best Trick Jam Session:

3.Platz: Markus Schwanninger, Kickflip am Stairset
2.Platz: Durim Plana, 360 Flip am Stairset
1.Platz: Wolfgang Eugorisse, Nollie Varial Heelflip am Stairset

Sponsored Tag Team Battle:

4.Platz: Ben Berger und Patrick Schöll (Fs Boardslide am Rail, Crooked am Curb) je 20,-

3.Platz: Rene Derndl und Christoph Scherscher (Bs und Fs Lipslide am Rail, Sw Heelflip und Nollie bs 180 am Stairset) je 70,-

2.Platz:
Mathäus Zingerle und Daniel Spiegel (Fs 5/0 und Fs Tailslides am Curb, Bigspin Flip, Bs 360 und 360 Shove it am London gap, synchrone bs Disasters) je 100,-

1.Platz: Marco Helm und Mario Kickinger (Fs Nosegrind und Fs Lipslide am Rail, Sw Noseslide am Curb, Crooked und Bs Boardslide das Rail hinauf (!), Wallride Transfers, sowie Crooked am Curb) je 150,-

Best Trick:

Roman Baier, Flip Fs Boardslide am Rail, 20,-

Aufgrund der Jam und Team Formate stand einerseits der Spass statt Konkurenzdenken im Vordergrund, andererseits blieb den Ridern so genügend Zeit um auch ihre härtestens Tricks auszupacken...Bei der finalen Best Trick Session musste sogar Bürgermeister Mathias Stadler bei so manchem Slam die Zähne zusammenbeissen, bevor er dann den (gottseidank unverletzten) Finalisten gratulierte.

Danke an alle, die mitgemacht und -geholfen haben, besonders aber an unsere Sponsoren: Stadt St.Pölten, Spark 7, Fahrschule Sauer und der 7even Skateshop, sowie Chocolate Skateboards, Fourstar Clothing, Supra Shoes, Pig Wheels, Venture Trucks und Lucky Bearings.

Bis zum nächsten Showdown!
Es gibt natürlich wieder jede Menge Fotos vom Contest, die ich selbst geschossen habe. Leider habe ich keinen so tollen Blitz weshalb einige Bilder nicht ganz so perfekt geworden sind, wie ich es erhofft hatte. Die Bilder findet Ihr im Foto-Album der Shuvit Crew unter STP Skate Showdown. Viel Spass beim durchsehen!

Der Burkhard war auch fleißig und hat eine sehr persönlichen Bericht im Shuvit News-Blog veröffentlicht, den Ihr Euch auf alle Fälle ansehen solltet. Nice work, Mr. Berliner!
Share/Save/Bookmark

1 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen